RED LOVE TRAIN BEREITS IN DIESEM JAHR HABEN WIR DREI HAMBURGERINNEN SPENDEN GESAMMELT DEN SÜDAFRIKANISCHEN UNOGWAJA LIGHTFUND ☆ ELKE UND KERSTIN WERDEN AUCH IN DIESEM JAHR UNTERSTÜTZEN UND DEN COMRADES ULTRA MITLAUFEN

                   

Nelson Mandela sagt:  “Bildung ist die stärkste Waffe mit der Du die Welt verändern kannst"

Elke und Kerstin sind Mitglieder des Red Love Train. Sie laufen nicht nur den ältesten und

teilnehmerstärksten Ultra-Marathon der Welt, nein, sie verfolgen hier auch den Guten Zweck.

Erkennungszeichen sind die roten Socken und ein breites Lächeln auf unseren Gesichtern.

 

Das Ziel - der Comrades

In puren Zahlen ausgedrückt, flößt der Comrades Ultramarathon bereits mehr als Respekt ein: 89 km. 810 Höhenmeter. 15 Steigungen. 12 Stunden Cut off time. 20.000 Teilnehmer. Seit 1921 etabliert.

In Gefühlen ausgedrückt, wird der Respekt für diesen Lauf ergänzt um eine unbändige Vorfreude. Vielleicht fühlen sich so Schmetterlinge im Bauch an oder ein ganzer Schwarm Hummeln? "Hummel. Hummel. Mors. Mors." 

Gelaufen wird am 29. Mai 2016. Von Pietermaritzburg nach Durban. Start ist 6:00 Uhr in der Früh und dieses Jahr geht es Downhill. Von den 20.000 internationalen Teilnehmern ist mehr als einer Wiederholungstäter. Der Spirit dieses Lauf beeindruckt und wird sicher auch uns in seinen Bann ziehen! Die Hauptsache ist wir sind zusammen! Dafür steht dieser Marathon. Der Name "Comrades" bedeutet Kamerad, es gemeinsam zu schaffen, das macht diesen Marathon so besonders. 

 

Der Zweck 

Dieses Jahr unterstützt der Unogwaja Red Love Train in Partnerschaft mit der Community Chest Pietermaritzburg die Umsilinga Primary School (Grundschule) in Ezinktheni. 1.200 Schüler besuchen die Schule 10 Minuten außerhalb von Pietermaritzburg.

 

Was die Umsilinga Primary School für die vielen Schüler tut, seht ihr in diesem Video.

Elke: 

ist schon seit vielen Jahren im Laufsport aktiv und freut sich auf 2017 - ein Jahr nach dem ersten Comrades Marathon - den will sie gemeinsam mit Kerstin den "Uprun" meistern. Die Triathletin ist sehr ehrgeizig und steckt voller Motivation immer wieder neue Challenges in ihrem Leben anzugehen.

Elke arbeitet im Online Marketing für eine Games Firma in Hamburg. Die Weltenbummlerin verbringt ihre Zeit auch gern mit Freunden und lässt nur ungern eine Party aus.

Immer getreu dem Motto: "Do what you love and do it often!"

Kerstin:

wird ebenfalls 2017 ihren zweiten Ultramarathon laufen!

Als seit 2011 aktive Triathletin hat sie 2015 ihre ersten zwei Marathons (Hamburg und Berlin) gefinished und wurde maßgeblich von Cecilia motiviert die erste Reise nach Südafrika anzutreten. Nachdem sie die Charity mit ihren Menschen kennengelernt hat, zögerte sie nicht eine Minute und meldete sich für 2017 an!

Tanzen, Freunde, Familie und Neues entdecken sind der Antrieb der 31-Jährigen Projekt Managerin aus einer Hamburger Agentur.

Als Ursprungs-Ostfriesin verfolgt sie das Motto: "Dat löpt schon!"

weitere Infos findet Ihr unter: www.girlslovecomrades.com