Spontanes Wunderbares / Haspa Marathon Hamburg 2017

Lukas, Cec, John & Felix @Haspa Marathon Hamburg 2017
Lukas, Cec, John & Felix @Haspa Marathon Hamburg 2017

Schöne Sachen passieren spontan. Im "Moment Leben" gehört dazu. Das wir, Lukas, John, Felix und ich gemeinsam im Startblock G des diesjährigen Hamburg Marathons stehen, war keineswegs geplant und ergab sich sozusagen am Freitag zuvor... Felix und ich erhielten unsere Plätze von einem tollen Paar, die ich im ersten Runners World Camp auf Fuertevetur kennenlernen durfte. Sie fragten unseren Headcoach, ob er jemand wüsste, der interesse an Ihren Startplätzen hätte. Einen Tag zuvor fragte ich Nils, denn er trainiert mich seit letztem September, ob ich den Hamburg Marathon mitlaufen "dürfte"... er sagte ja und einen Tag später hatte ich zwei Plätze geschenkt bekommen. Ich wusste, wen ich mitnehmen wollte ;) es würde mein 30ter Marathon werden und das ich diesen mit einer ganz besonderen Person laufen durfte, war ein wunderbares Geschenk. Felix sagte zu und Ceci war mehr als Happy. John: Was soll ich sagen.... es war immer mein Traum, dass er uns in Hamburg besuchen würde.... vor genau zwei Wochen bekam ich von ihm eine SMS aus Mannheim. Long story short: mein Traum wurde wahr und einer der inspirierensten Freunde, der Gründer unseres Spendenfonds "Unogwaja Lightfund" und der "Red Sock Friday Läufe", sagte er würde dann mal nach Hamburg kommen - "mal schauen was passiert"!!! Innerhalb von zwei Tagen hatte er ein WG-Zimmer, Kiki als Host, ein Fahrrad und einen Marathonplatz.... : In Hamburg!

Lukas: letzten Freitag kam er zu unserem Red Sock Friday Run - der ja 1 x im Monat im lululemon Athletica Store startet - um mit uns zu laufen. Nach dem Run ergab es sich das der Berliner Freund von John, einen spontanen Schlafplatz von einem Teilnehmer offeriert bekam und auch Sandras Marathonplatz....: geplant war eigentlich, abends mit dem Zug zurück nach Berlin zu fahren...

I love this magic!!!! Schöne Dinge passieren, wenn man "offen" für sie ist!!! ;) toll!!! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0